Schwerpunkte

Kultur

Domnick-Sommerfest

06.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN (pm). Am Sonntag, 23. Juli, laden die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zum Sommerfest in der Sammlung Domnick. Prominente Gäste eröffnen das diesjährige Fest: Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Finanzministerin Edith Sitzmann halten die Eröffnungsansprachen. Das Programm des Festes im Haus und im Skulpturengarten beginnt um 12 Uhr. Es wendet sich vor allem auch an Familien und Kinder und bietet etwa „Kunst zum Mitmachen“. Im Mittelpunkt des Sommerfestes steht in diesem Jahr die filmische Arbeit des vielfach begabten Sammlers Ottomar Domnick. Zwischen 1951 und 1979 schuf er acht weithin beachtete Filme: Schon sein frühes Werk „Jonas“ wurde auf der Berlinale 1957 gezeigt. Ein „Bambi“ und der Deutsche Filmpreis zeugen von der Wirkung seines filmischen Schaffens. Beim Sommerfest stehen Filmvorführungen, Gespräche und Vorträge auf dem Programm. Wer den Tag einfach nur genießen will, ist am 23. Juli genauso recht am Platz in der Sammlung Domnick: etwa bei Musik vom Saxofonquartett Christian Segmehl. Das Sommerfest beginnt um 12 Uhr und endet um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kultur