Schwerpunkte

Kultur

Domnick-Cello-Preis

08.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN/STUTTGART (pm). Ottomar Domnick hat testamentarisch einen Preis für herausragende junge Cellistinnen und Cellisten eingesetzt. Er steht alle zwei Jahre im Rahmen eines von der Musikhochschule Stuttgart eigens für diesen Preis ausgetragenen, von einer hochrangigen Jury beurteilten Wettbewerbs zur Vergabe an. Mit seiner Neukonzeption und der Spezialisierung auf Neue Musik 2005 hat der Wettbewerb um den Domnick-Cello-Preis singuläres Profil gewonnen. Pierre Boulez übernahm im Jahr 2007 die Schirmherrschaft für den „Cello-Wettbewerb für Neue Musik der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart“.

In dieser Woche finden die öffentlichen Wettbewerbsrunden statt. Eingebettet in den Wettbewerb ist das Konzert der Juroren am Mittwoch, 9. Dezember, 20 Uhr, im Konzertsaal der Musikhochschule. Der Wettbewerb endet mit dem festlichen Preisträgerkonzert mit Verleihung des Domnick-Cello-Preises am Freitag, 11. Dezember, 20 Uhr, ebenfalls im Konzertsaal der Musikhochschule.

Weitere Informationen im Internet unter www.mh-stuttgart.de


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Kultur