Schwerpunkte

Kultur

"Die Stimmung war sehr gut"

04.08.2008 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die vorläufige Festspielbilanz fällt positiv aus – „Schwarze Null“

NÜRTINGEN. Die Gitarrenfestspiele liegen hinter dem Organisationsteam, dem neben Egon Danzl (dem künstlerischen Leiter der Festspiele) Stefanie Kobras (Festspielbüro), Margot Dosch (Finanzen), Achim-Peter Gropius und Bernd Hofmann (Öffentlichkeitsarbeit) angehören. Anstrengende Tage waren das, doch hat sich auch diesmal wieder die Mühe gelohnt. „Die Rückmeldungen waren durchgehend positiv“, freut sich Margot Dosch. „Die Stimmung war sehr gut“, hat Bernd Hofmann beobachtet.

Die Gitarrenfestspiele waren ein weiterer Erfolg für den Veranstalter, den Gitarrenkreis Nürtingen. Auch wirtschaftlich. Zwar sind noch nicht alle Posten abgerechnet, steht die Endabrechnung noch aus. Doch bereits jetzt zeichnet sich ab: „Wir werden wieder mindestens eine schwarze Null schreiben“, ist sich Margot Dosch sicher. Und Egon Danzl betont: „Noch nie mussten wir die Stadt um eine Nachzahlung bitten. Wir haben die Kosten immer mit ehrenamtlichen Käften aufgefangen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Kultur

Bauchredner Becker im Schlosskeller

Das Theater im Schlosskeller setzt sein Kulturprogramm trotz Corona fort. Unter strenger Beachtung der aktuell geltenden Hygieneregeln gibt es am Donnerstag, 29. Oktober, um 20 Uhr Comedy mit Bauchredner Tim Becker unter dem Titel „Tanz der Puppen“. Bauchredner Tim Becker hört Stimmen. Und davon…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten