Schwerpunkte

Kultur

Die Sprache zum Klingen bringen

08.03.2016 00:00, Von Chiara Hiller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das neunte „Kulinarium“ des Vereins Hölderlin-Nürtingen widmete sich „Zeit und Vergänglichkeit“

Rezitation zu „Zeit und Vergänglichkeit“ (von links): Michael Stülpnagel, Tschaie Terfe, Clara Neumann, Madeleine Kraus und Moritz Wobith. chi
Rezitation zu „Zeit und Vergänglichkeit“ (von links): Michael Stülpnagel, Tschaie Terfe, Clara Neumann, Madeleine Kraus und Moritz Wobith. chi

NÜRTINGEN. Bereits zum neunten Mal lud der Verein Hölderlin-Nürtingen zu einem kulinarischen Erlebnis der Extraklasse. Rund 50 Gäste besuchten am Samstag das „Kulinarium“ im Panoramasaal der Stadthalle K3N und erlebten einen Abend voller Sinnesgenüsse rund um das Thema „Zeit und Vergänglichkeit“. Dabei trafen Kulinarik und Kultur in besonderer Weise aufeinander.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Kultur

Das Publikum rockt im Auto mit

Während der Pfingstferien finden auf dem Parkplatz auf der Kirchheimer Hahnweide Autokonzerte statt

KIRCHHEIM. Für die Musik- und Kulturszene ist 2020 ein schwarzes Jahr: Etliche Konzerte, Auftritte und Festivals sind abgesagt. Wann die Corona-Gesetze überhaupt wieder…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten