Kultur

Die Schwimmwesten erzählen Geschichten

05.04.2019, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Nürtinger Künstler Andreas Mayer-Brennenstuhl ist mit einer Installation auf der Bundesgartenschau in Heilbronn vertreten

Kunstwerk mit Künstler noch am Trocknen: Heute soll die Bibliothek in Heilbronn aufgebaut werden. Foto: Holzwarth
Kunstwerk mit Künstler noch am Trocknen: Heute soll die Bibliothek in Heilbronn aufgebaut werden. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Und an Weihnachten stand er da auf dieser riesigen Müllhalde. 100 000 Schwimmwesten liegen dort herum. Auf der griechischen Insel Lesbos. 100 000 Schwimmwesten. 100 000 Geschichten von Menschen. Menschen, die ihr ganzes Leben hinter sich ließen in der Not. Die alles aufgaben. Und sich aufmachten ins Unbekannte, Ungewisse. Nicht alle kamen an. Viele starben unterwegs.

500 der Schwimmwesten von denen, die es nach Europa geschafft haben, griff sich der Nürtinger Künstler Andreas Mayer-Brennenstuhl. Ein Bekannter transportierte sie mit dem Olivenöl-Laster vom Mittelmeer an den Neckar. Und hier machte Mayer-Brennenstuhl ein Kunstwerk daraus, das heute im Eingangsbereich der Bundesgartenschau in Heilbronn montiert werden soll.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Kultur