Schwerpunkte

Kultur

„Die Ruoffs und Nürtingen“ – OB Fridrich im Gespräch

03.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Am Sonntag, 14. November, endet in den Ausstellungsräumen der Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung in Nürtingen die Ausstellung „Fritz Ruoff – Konzept Intensität“. Zum Teil in Nürtingen selbst noch nie präsentierte Arbeiten von Fritz Ruoff aus allen Wirkungsjahrzehnten seines Lebens formieren sich zu einer Retrospektive im Brennglas. Fotografische Arbeiten von Hildegard Ruoff antworten als autonome Denkmodelle.

Zur Finissage findet am letzten Ausstellungstag um 11 Uhr ein Gespräch zwischen Oberbürgermeister Dr. Johannes Fridrich und Nikolai B. Forstbauer statt, der seit mehreren Jahren als Kurator und seit fast zehn Jahren beratend im Beirat der Stiftung aktiv ist. Als Vorsitzender der Stiftung ist der Nürtinger OB wesentlicher Entscheider, was den künftigen Weg der Ruoff Stiftung angeht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Kultur