Schwerpunkte

Kultur

Die Neuerfindung der französischen Musik

22.03.2018 00:00, Von Eckhard Finckh — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Violine, Klavier und Streichquartett glänzten beim dritten Nürtinger Meisterkonzert

Applaus in der Kreuzkirche: (von links) Star-Geiger Laurent Albrecht Breuninger, das Quatuor Voce mit Sarah Dayan (Violine), Guillaume Becker (Viola), Ydia Shelley (Cello) und ganz rechts Konzertpianist Oliver Triendl. Foto: Finckh
Applaus in der Kreuzkirche: (von links) Star-Geiger Laurent Albrecht Breuninger, das Quatuor Voce mit Sarah Dayan (Violine), Guillaume Becker (Viola), Ydia Shelley (Cello) und ganz rechts Konzertpianist Oliver Triendl. Foto: Finckh

NÜRTINGEN. Die Meisterkonzert-Reihe des Kulturamts Nürtingen war am Montag der französischen Musik zwischen 1877 und 1904 gewidmet. Einer Musik, die neue Wege suchte, um der übermächtigen deutschen Romantik etwas spezifisch Französisches entgegenzusetzen. Es gastierten Künstler mit nationaler und internationaler Karriere. Der Abend überraschte dabei mit dreifach unterschiedlichen Besetzungen. Geige und Klavier wechselte mit einem Streichquartett ab. Beide Formationen zusammen interpretierten schließlich ein großartiges und dennoch selten gehörtes Konzert von Ernest Chausson.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten