Kultur

„Die Neckartenzlinger dürfen gespannt sein“

28.01.2012 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Landespolizeiorchester spielt am 3. Februar in der Melchior-Festhalle – Interview mit dem LPO-Dirigenten Toni Scholl

NECKARTENZLINGEN. Das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg (LPO) spielt am Freitag, 3. Februar, ab 19.30 Uhr in der Melchior-Festhalle eine bunte Mischung aus weltbekannten Strauß-Walzern, Polkas und Operettenmelodien sowie Rock- und Poptiteln unter anderem von Toto, Joe Cocker und Queen. Alle Konzerterlöse kommen der Bläserklasse des Musikvereins Neckartenzlingen in Kooperation mit der Auwiesenschule zugute. Die Bläserklasse eröffnet um 19 Uhr das Konzert. Dirigiert wird das LPO von Toni Scholl, der im Vorfeld des Konzerts gern Antworten auf unsere Fragen gab.

Herr Scholl, Ihr Konzert am 3. Februar ist als Neujahrskonzert angekündigt. Was dürfen die Zuhörer denn aus diesem Anlass erwarten?

Das Programm ist speziell für eine Serie von Neujahrskonzerten Anfang 2012 neu konzipiert worden. Am vergangenen Sonntag feierte das Programm in Magstadt Premiere. Vom Magstadter Publikum wurden Programm und Orchester begeistert aufgenommen; die Neckartenzlinger dürfen also sehr gespannt sein!


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Kultur

LinkMichel drei Mal im Schlachthofbräu

Am Freitag, 14. und am Samstag, 15. Februar (Beginn jeweils 20 Uhr), sowie am Sonntag, 16. Februar (Beginn 19 Uhr), präsentiert der Linkmichel im Nürtinger Schlachthofbräu sein brandneues Programm „Zickige Böcke“. Energiegeladen, temporeich und vor allen Dingen saukomisch nimmt der mehrfach…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten