Kultur

Die Klassiker geben sich ein Stelldichein

08.05.2009, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Kulturamt bot eine Vorschau auf das kommende Theaterprogramm an

NÜRTINGEN. Bei einem Glas Sekt und der fachkundigen Erläuterung der Hauptbestandteile stellten Nürtingens Kulturamtsleiterin Susanne Ackermann und die Regisseure Bernhard Hurm vom Melchinger Theater Lindenhof, Siegfried Bühr von der Württembergischen Landesbühne Esslingen sowie die Intendantin des Landestheaters Tübingen Simone Sterr am Montag das Theaterprogramm der kommenden Saison vor.

Dazu nahmen die Genannten und die Dramaturgin der Badischen Landesbühne, Nadine Schüller, die eine Einführung in das gleich darauf in der Stadthalle gespielte Stück „Der eingebildet Kranke“ von Molière gab, am Podium des Panoramasaals im K3N Platz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Kultur