Schwerpunkte

Kultur

Die Jungs von Nulltarif geben Gas

04.08.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Von England zurück und direkt ins Play-Live-Finale

NEUFFEN (thi). Die Neuffer Band Nulltarif begab sich Anfang Juli für eine Tour in den Flieger nach England, um dort ihren Musikstil, der da heißt Mainstream Pussyprock, international zu präsentieren. Das Ganze war ein Bandaustauschprojekt, veranstaltet und umgesetzt durch das Popbüro Region Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Stuttgart und der englischen Partnerstadt St. Helens.

Die Jungs tourten dort mit weiteren vier Bands aus Baden-Württemberg durchs Land und spielten Konzerte in Pubs, Clubs und Open-Air-Festivals. Sie konnten ihre ersten internationalen musikalischen Erfahrungen sammeln und die Engländer mit handgemachten deutschen Texten erfreuen. Nachdem die Band in diesem Jahr schon ein Open-Air in Frankreich gespielt hatte, nahm sie auch diesmal wieder die Hürde, dass keiner die Texte verstehen kann, auf sich und hatte Erfolg damit. Vergangenen Samstag stand Nulltarif im Play-Live-Halbfinale mit weiteren fünf Newcomerbands und dem Headliner Revolverheld auf der Open-Air-Bühne im Freibad Stuttgart Möhringen und musste sich einer fachkundigen Jury stellen, um in das Finale einzuziehen. Play Live ist der landesweite Bandwettbewerb, veranstaltet vom Popbüro Stuttgart in Zusammenarbeit mit Süd Best, bei dem die beste Band Süddeutschlands gesucht wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Kultur