Anzeige

Kultur

„Die Glasmenagerie“

10.02.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Drei Generationen der Thalbach-Familie sind an dieser Inszenierung der „Glasmenagerie“ von Tennessee Williams beteiligt: Unter der Regie von Katharina Thalbach spielen ihre Tochter Anna und ihre Enkelin Nellie auch im Stück Mutter und Tochter. Am Montag, 26. Februar, 20 Uhr, gastiert die Inszenierung des Theaters am Kurfürstendamm, die in Berlin und auf Tournee in ganz Deutschland für Aufsehen sorgt, im Rahmen des städtischen Theaterabonnements im Großen Saal der Stadthalle K3N.

Williams’ Stück, mit dem ihm der Durchbruch gelang, wurde von Katharina Thalbach mit einer immer wieder heiter aufgelockerten Erzählweise auf die Bühne gebracht. Die Kritik bescheinigt Tochter Anna und Enkelin Nellie, ihre Rollen mit Intensität und Hingabe zu füllen. Sohn Tom wird brillant vom jungen Schauspieler Louis Held gespielt, der in den vier erfolgreichen Kinoverfilmungen von „Bibi & Tina“ zu sehen war.

Karten sind im Vorverkauf beim Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150, und an der Abendkasse erhältlich.

Kultur

Dynamik und Spielfreude im Einklang

Streichtrio begeisterte am Montag beim Abschluss der Meisterkonzert-Saison in der Nürtinger Kreuzkirche

NÜRTINGEN. Zwei Werke für Streichtrio aus der Wiener Klassik und eines aus der französischen gemäßigten Moderne erklangen im fünften Nürtinger Meisterkonzert zum…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten