Schwerpunkte

Kultur

Die frivole Anziehungskraft des Bösen

09.06.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Grusical „Dracula“ feierte am Samstag eine gelungene Premiere im Grötzinger Naturtheater

AICHTAL-GRÖTZINGEN. Untote treiben ihr Unwesen zurzeit am Grötzinger Naturtheater: Am Samstag hatte das Stück „Dracula“ Premiere. Der transsilvanische Graf mit der exzentrischen Vorliebe für die Halsschlagadern junger, hübscher Frauen bekam auch einiges zu beißen, bevor ihm ein Pflock im Herzen den Garaus machte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Kultur