Anzeige

Kultur

Die Farben und Formen der Freunde

10.03.2014, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Ruoff-Stiftung wurde am Sonntag eine Ausstellung mit Werken von Künstlern aus dem Freundeskreis eröffnet

Eine Ausstellung mit Werken von 21 Künstlern aus dem Freundeskreis der Fritz und Hildegard Ruoff- Stiftung wurde gestern in der Schellingstraße eröffnet.Unser Bild zeigt Hildegard Ruoff vor dem Werk von Werner Sackmann mit dem Titel „Hommage an Fritz Ruoff“.  Foto: heb
Eine Ausstellung mit Werken von 21 Künstlern aus dem Freundeskreis der Fritz und Hildegard Ruoff- Stiftung wurde gestern in der Schellingstraße eröffnet.Unser Bild zeigt Hildegard Ruoff vor dem Werk von Werner Sackmann mit dem Titel „Hommage an Fritz Ruoff“. Foto: heb

NÜRTINGEN. „Ganz begeistert“ zeigte sich Hildegard Ruoff, als sie am Sonntag die Vernissage zur „ersten Ausstellung des Jahres 2014“ in den Räumen der nach ihr und ihrem verstorbenen Ehemann Fritz Ruoff benannten Stiftung in der Nürtinger Schellingstraße eröffnen konnte. Bis zum 4. Mai sind dort Arbeiten von 21 Mitgliedern des Freundeskreises der Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung zu sehen, die sich selbst als Künstler betätigen. Eine Einführung gab die Kirchheimer Kunsthistorikerin Barbara Honecker.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Kultur

Herrlich abgefahrener Seelenstriptease

Die Badische Landesbühne spielte am Mittwoch das Stück „Der nackte Wahnsinn“ in Neckartenzlingen

NECKARTENZLINGEN. Dass alles ein bisschen anders werden könnte, merkte man schon vor Beginn des Theaterstückes in der Melchiorhalle: Den Besuchern, die ihre Garderobe – wie…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten