Schwerpunkte

Kultur

Die Fantasie des Betrachters ist gefordert

13.09.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Manfred Adlers großformatige Holzarbeiten und Boba Cvorkovs filigrane Drahtgebilde sind weitere Facetten beim Atelier-Tag

HEPSISAU/KIRCHHEIM. Manfred Adler und Boba Cvorkov sind zwei weitere Künstler, die sich am 13. und 14. Oktober aus Anlass des Atelier-Tags der Kunstvereine Kirchheim und Nürtingen der Öffentlichkeit vorstellen. Für Manfred Adler steht die Auseinandersetzung mit Hölzern im Mittelpunkt. Holzfundstücken, meist nur mit großem körperlichem Einsatz und schwerem Gerät zu transportieren, rückt er mit Stechbeitel und Säge zu Leibe. Als Künstler versteht sich der bescheidene Hepsisauer jedoch nicht. Die Natur ist der Meister, ich bestenfalls ihr Geselle, bringt er recht uneitel seine Haltung auf den Punkt. Und das, obwohl er in den letzten vier Jahren intensiv an und mit seinen Hölzern, neben heimischen Sorten auch Exoten aus Australien, gearbeitet hat. Eine Arbeit, deren Früchte durchaus unverkennbare Merkmale künstlerischen Tuns aufweisen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Kultur