Schwerpunkte

Kultur

Die Darstellung gesellschaftlicher Spannungen

24.02.2015 00:00, Von Jennifer Baca — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Noch bis Donnerstag stellt Jonas Büßecker im Schauraum aus

„Setz Dich“: Eine einladende Installation. jeb
„Setz Dich“: Eine einladende Installation. jeb

NÜRTINGEN. Noch bis kommenden Donnerstag, 26. Februar, ist im Schauraum des Provisoriums in Nürtingen unter der Stadthalle K3N die Installation „Erste Begegnung“ von Jonas Büßecker zu sehen. Der Künstler greift darin das Thema politischer wie innerer Spannungen auf und thematisiert damit jenes Gefühl, das sich einstellt, wenn gesellschaftliche und subjektive Wirklichkeit in Spannung geraten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Kultur