Anzeige

Kultur

Die „Csárdásfürstin“ begeistert

30.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Johann-Strauß-Operette aus Wien zu Gast in Nürtingen

„Die Csárdásfürstin“ bot auch in Nürtingen eine schöne Liebesgeschichte. pm

NÜRTINGEN (lr). Die Johann-Strauß-Operette Wien präsentierte am Freitag mit der „Csárdásfürstin“ ein echtes Wiener Gastspiel in der Nürtinger Stadthalle K3N. „Die Csárdásfürstin“ ist Emmerich Kálmáns erfolgreichstes Werk – 1914 begann er mit der Komposition, uraufgeführt wurde es im November 1915 in Wien. Die Operette in drei Akten ist ein musikalisches Feuerwerk zwischen Wiener Walzer und ungarischen Csárdásklängen.

Das Nürtinger Publikum scheint die Operette zu mögen. Alljährlich gibt es ein Gastspiel der Johann-Strauß-Operette, die Vorstellung ist schnell ausverkauft.

Johann Strauß ist das Vorbild für die goldene Wiener Operette. Jacques Offenbach verfasste die spritzige Pariser Variante und Anfang des 20. Jahrhunderts brachten Franz Lehár und Emmerich Kálmán die silberne Operettenperiode zum Glänzen. Viele Lieder sind legendär geworden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Kultur