Anzeige

Kultur

Die bunte Erlebniswelt des Helmut Widmaier

22.11.2010, Von Susanne Römer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Ausstellungseröffnung der Samariterstiftung offenbarte einen beeindruckenden Künstler mit bemerkenswerter Persönlichkeit

NÜRTINGEN. Wenn man Helmut Widmaier zum ersten Mal begegnet, so wirkt er wie ein erfahrener, alter Mann, der viel erlebt zu haben scheint. Seine geistige Behinderung sticht nicht sofort ins Auge, wohl aber sein schelmisches Lächeln und der klare Blick, mit dem er seine Umwelt mustert. Wie vielfältig seine Erfahrungswelt ist und wie er sie bildlich verarbeitet, davon konnte man sich am Freitagabend im Foyer der Samariterstiftung einen Eindruck verschaffen: dort wurde im Rahmen einer feierlichen Vernissage mit buntem Programm eine Ausstellung aus der Reihe „Bunt wie das Leben“ eröffnet, für die eine vielfältige Auswahl von Widmaiers Zeichnungen zusammengestellt worden war.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 15%
des Artikels.

Es fehlen 85%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

So klingt der Sommer

Am Freitagabend lockte das Festival „Open Skys“ wieder zahlreiche Besucher aufs Nürtinger Schlachthof-Areal

NÜRTINGEN. Eigentlich ist ein Spaziergang am Neckar recht ruhig: Nur das Rauschen des Wassers und Vogelgezwitscher sind zu hören. Doch am Freitagabend sah es ein…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten