Schwerpunkte

Kultur

„Die Augen begeistern“

25.11.2019 05:30, Von Petra Bail — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Schau „HAP Grieshaber – Wurzeln ist auch Wanderschaft“ ist in der Ruoff-Stiftung zu sehen

Auf großes Interesse stießen die Werke von HAP Grieshaber gestern bei der Vernissage der Schau in der Ruoff-Stiftung. Foto: Bail
Auf großes Interesse stießen die Werke von HAP Grieshaber gestern bei der Vernissage der Schau in der Ruoff-Stiftung. Foto: Bail

NÜRTINGEN. Sein Vorname passte dem ebenso eigensinnigen wie beeindruckenden Künstler nicht. Deshalb fasste er Helmut Andreas Paul kurzerhand zum Kürzel HAP zusammen. Der Name HAP Grieshaber steht für einen der bedeutendsten und einflussreichsten Neuerer des Holzschnitts im 20. Jahrhundert. Der in Oberschwaben geborene Grafiker und Maler erlangte mit seinem Werk internationale Berühmtheit, erhielt Documenta- und Biennale-Ehren, zählt zu den prägenden Persönlichkeiten der deutschen Nachkriegskunst und blieb doch seiner Reutlinger Achalmstadt treu.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Kultur