Anzeige

Kultur

Dialog der Künste in der Seegrasspinnerei

23.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 2. Februar startet Workshop-Reihe „turmUMbau zu babel“

NÜRTINGEN (pm). Einen Dialog der Künste initiiert das ARTerminal mit seiner Workshop-Reihe „turmUMbau zu babel“ in der Alten Seegrasspinnerei: Die Teilnehmer können sich hier nämlich nicht nur mit unterschiedlichen künstlerischen Disziplinen vertraut machen, sondern es kommt immer auch zu Begegnungen zwischen diesen. Der Titel der Workshop-Reihe erklärt sich durch ihr Ziel, nämlich die Potenziale der Künste für eine universale zwischenmenschliche Verständigung auszuloten. Deshalb sollen auch Flüchtlinge für das Projekt gewonnen werden.

Die Dozenten dieses Experiments sind: Sawako Nunotani (Bewegung & Tanz), Jörg Seemann (Collage), Andreas Mayer-Brennenstuhl (Installation), Alexandra Ott (Klang & Rhythmus) sowie Thomas Oser und Helmut Grygiel (Theater). Jeweils zwei von ihnen bieten an einem Abend einen Workshop an, bei dem jeweils zwei künstlerische Disziplinen vorgestellt werden. Zunächst arbeiten die beiden Gruppen in ihrer Disziplin für sich, sodann kommen beide zusammen und beziehen ihre Ergebnisse aufeinander.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Kultur

Wer war Rudi Dutschke?

Ulrich Chaussy zeichnet in seiner Biografie ein differenziertes Bild des redegewandten Vordenkers der Studentenbewegung

NÜRTINGEN. Der Journalist und Autor Ulrich Chaussy hat jahrzehntelang in Sachen Rudi Dutschke recherchiert, mit allen wichtigen Zeitzeugen gesprochen,…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten