Kultur

Der „Wutbürger“ im „Provisorium“

05.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unter dem Titel „Wutbürger!“ präsentiert Christian Keltermann am Freitag, 8. November, 20 Uhr, im Nürtinger Kulturverein Provisorium „cholerisches Schwarz-Kabarett“. Darum geht’s: Deutschland ist vollkommen verblödet. Der IQ liegt unterhalb der Schuhgröße. Pisa zeigt, dass eine Jugend heranwächst, die sich hauptsächlich mit Komasaufen und dem Herunterladen von Klingeltönen beschäftigt und im schlimmsten Fall mit 13 Jahren schwanger mit Raucherlunge durch die Gegend läuft. Das Scheitern Deutschlands ist allgegenwärtig. Selbst die Fußballnationalmannschaft kommt nach 1943 zum zweiten Mal in Russland nicht weiter. Keltermann legt den Wahnsinn der heutigen Zeit brutal auf den Seziertisch. Mit gelungenen Wortspielen und rasiermesserscharfen Pointen teilt er gleichermaßen gegen Gesellschaft, Staat und Politik aus. Karten im Vorverkauf gibt es im Kulturverein Provisorium, im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, und online unter www.ticket-regional.de. pm

Kultur