Schwerpunkte

Kultur

Der Weihnachtsrock ließ keine Wünsche offen

22.12.2004 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vier Bands beim Neuffener Christmas Rock - Nulltarif diesmal mit eigenen Songs dabei

NEUFFEN. Softer, gleichförmiger oder schneller und heftig-krachender Rock - welche Richtung hätten’s denn gern? Beim Neuffener Christmas Rock am Freitag mussten keine schweren Entscheidungen getroffen werden, denn die Konstellation aus Nulltarif, Ararat, Crushead und Capewalk unplugged bot von allem etwas und ließ nichts auf dem Weihnachtswunschzettel offen. Wer Rock mag, war hier richtig.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten