Schwerpunkte

Kultur

"Der Studiengang Kunsttherapie hat sich etabliert"

15.11.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Nürtinger Fachhochschule hatte zum Tag der offenen Tür geladen – Vorträge und Ausstellungen lockten viele Besucher an

NÜRTINGEN. Knapp 450 Besucher zählten die Veranstalter beim Tag der offenen Tür an der Fachhochschule für Kunsttherapie (FHKT). Am vergangenen Samstag hatten Außenstehende die Möglichkeit, sich durch Vorträge und Ausstellungen ein Bild von der Hochschule zu machen. Vor allem junge Studieninteressierte und die Eltern der Studenten nutzten diese Chance. Sie bummelten ungezwungen durch die offenen Ateliers im Hochschulgebäude. In den Gängen der privaten Fachhochschule konnten künstlerische Arbeiten von Studierenden bewundert werden. Die Bandbreite reichte von Zeichnungen über Plastiken bis hin zu Installationen und einer Videoarbeit. In einem Filzworkshop wurden die Besucher animiert, selbst kreativ tätig zu werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Kultur

Mit Rhythmus für den guten Zweck

Konzert: Der Tübinger A-cappella-Chor Xang gastierte am Donnerstagabend im Frickenhäuser Erich-Scherer-Zentrum für ein Benefizkonzert. Der komplette Erlös der Veranstaltung kam der Flüchtlingsarbeit der Gemeinde Frickenhausen zugute.

FRICKENHAUSEN. „Es ist so schön,…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten