Schwerpunkte

Kultur

Der schwäbischen Extase ganz nahe

29.10.2016 00:00, Von Reiner Wendang — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Stuttgarter Saloniker swingen die Beurener Kelter im Dreivierteltakt

Die Saloniker verwischten in der Beurener Kelter gekonnt und unterhaltsam die Grenzen zwischen den Stilen. Foto: Wendang
Die Saloniker verwischten in der Beurener Kelter gekonnt und unterhaltsam die Grenzen zwischen den Stilen. Foto: Wendang

BEUREN. Nicht nur, dass der Konzertabend mit einem gemütlichen Viertelstündchen Verspätung begann, nein, man war auch eingetreten, ohne dass jemand Geld verlangte oder die Eintrittskarten sehen wollte. Beides würde der Initiator des Abends und Leiter der Stuttgarter Saloniker, Patrick Siben, später auf seine unnachahmliche Weise nachholen, und das Gefühl für Zeit würde bei den meisten Besuchern einem Gefühl von Glück Platz machen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Kultur