Schwerpunkte

Kultur

Der Saitenmagier ging ökonomisch vor

30.11.2009 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Ralf Illenberger Trio spielte in der Neckartailfinger Theatergalerie Rockjazz vom Feinsten

NECKARTAILFINGEN. „Wie geht’s euch?“ – „Gut, und dir?“ Der Kontakt zum Publikum war schnell hergestellt, als am vergangenen Freitag das Ralf Illenberger Trio in der Theatergalerie Neckartailfingen gastierte. Zusammen mit dem Schlagzeuger Bodo Schopf und dem Bassisten Sandro Gulino stellte der Stuttgarter Gitarrist unter anderem seine neue CD „Love Intense“ einem kleinen, aber aufmerksamen Publikum vor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten