Schwerpunkte

Kultur

Der musikalische Bogen war weit gespannt

14.11.2017 00:00, Von Cornelia Krause — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit dem Konzert „Semper Reformanda“ schloss die Nürtinger Kantorei ihre Konzertreihe zum Reformationsjubiläum ab

Die Nürtinger Kantorei und die Bayerische Kammerphilharmonie musizierten in der nahezu voll besetzten Laurentiuskirche. Foto: Jüptner
Die Nürtinger Kantorei und die Bayerische Kammerphilharmonie musizierten in der nahezu voll besetzten Laurentiuskirche. Foto: Jüptner

NÜRTINGEN. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres „500 Jahre Reformation“ hatte die Kantorei der Stadtkirche Sankt Laurentius zu einem großen Konzert eingeladen. Da die Musik von jeher einen hohen Stellenwert bei der Reformation besaß, wurde an diesem Abend ein großer Bogen gespannt, für jedes der fünf Jahrhunderte wurde stellvertretend ein Werk ausgewählt und in der Laurentiuskirche musiziert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Kultur