Schwerpunkte

Kultur

Der Literat im Wissenschaftler

13.03.2014 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Schauspieler Robert Arnold nahm Texte Sigmund Freuds unter die Lupe

Schauspieler Robert Arnold las Texte von Freud, Foto: heb
Schauspieler Robert Arnold las Texte von Freud, Foto: heb

NÜRTINGEN. Psychologie und Literatur sind seit Homer ein, wenn auch ungleiches, so doch eingespieltes Team. Besonders intensiv gestaltete sich beider Zusammenwirken in den Schriften des Vaters der Psychoanalyse Sigmund Freud. Eine Kostprobe dieses „Teamworks“ gab am Dienstagabend der Tübinger Schauspieler Robert Arnold in der Buchhandlung im Roten Haus mit einer Auswahl von Texten und Briefen des Altmeisters der Seelenkunde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten