Schwerpunkte

Kultur

„Der Liebestrank“: Doppelter Genuss innen und außen Die Opern-Air-Premiere bei der Stadtkirche konnte am Freitag auch vom Regen nicht gebremst werden – Nach der Pause ging’s in der Stadthalle K3N weiter

25.07.2011 00:00, Von Heike Weis — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Opern-Air-Premiere bei der Stadtkirche konnte am Freitag auch vom Regen nicht gebremst werden – Nach der Pause ging’s in der Stadthalle K3N weiter

NÜRTINGEN. Mutig war die Entscheidung der Verantwortlichen, die Premiere von Donizettis Oper „Der Liebestrank“ im Freien zu wagen. Und der Mut wurde belohnt: Den ersten Akt konnten die Premierenbesucher im perfekten Opern-Air-Ambiente an der Nürtinger Stadtkirche genießen. Erst nach der Pause setzten sich die Regenwolken wieder durch und es wurde zum Umzug ins K3N geblasen, wo die Vorstellung einen trockenen und würdigen Abschluss vor weiterhin vollen Rängen fand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Kultur