Kultur

Der junge Chor zeigte seine Stärken

02.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Kammerchor des Max-Planck-Gymnasiums gab ein Adventskonzert in der Kreuzkirche

NÜRTINGEN. Am Sonntag sangen sich der MPG-Kammerchor und seine Solisten in die Herzen der Zuhörer und begeisterten mit einem vielfältigen Adventskonzert in der ausverkauften Kreuzkirche. Herbert Kampmann führte dabei mit charmanten Ansagen und Weihnachtsgedichten durch das Programm. Es war schon ein Erlebnis, 60 junge Schüler und Schülerinnen diszipliniert und stimmlich geschult in diesem Konzert zu erleben. Erstaunlich, was Dirigent Kampmann aus den Kindern mit nur einer Wochenstunde Probenarbeit hervorholt.

In zunächst traditionellen Chorsätzen wie „Lieb Nachtigall, wach auf“ zeigten der Jugendchor und drei seiner Solisten, welch weiches und reifes Timbre schon in diesem Alter vorhanden sein kann. Auch im lyrischen Bereich eines „Pie Jesu“ zeigte der Chor seine Stärken und im nachfolgenden „Gloria“, einem fulminanten Stück mit wechselnden Taktarten, welche Kraft und Präzision schon in diesen Stimmen steckt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Kultur