Schwerpunkte

Kultur

Den Stimmen der Blumen gelauscht

26.03.2013 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Samba- und Bossa-nova-Formation Voz das Flores kam im vollen Schlosskeller sehr gut an

Luze Machado sang mit südamerikanischem Temperament von Tieren und Pflanzen. heb
Luze Machado sang mit südamerikanischem Temperament von Tieren und Pflanzen. heb

NÜRTINGEN. Premieren haben ein bisschen etwas vom sprichwörtlichen zweischneidigen Schwert. Sind sie ein voller Erfolg, sind die Erwartungen an die weiteren Vorstellungen entsprechend groß. Darauf muss sich nach dem, was das Publikum des ausverkauften Theaters im Schlosskeller am Samstagabend erleben durfte, ein neues Bandprojekt der Nürtinger Musikszene schon mal einstellen. Jazz und Samba, Bossa nova und argentinischer Tango bilden den musikalischen Grundstock, der Thomas Wagners Gitarrenspiel, den betörenden Klang von Andrej Moulines Knopfakkordeon, den einfühlsam von Rudolf Schmid gespielten Kontrabass und Luze Machados bezaubernde Stimme zum Quartett Voz das Flores (Stimme der Blumen) verbindet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Kultur