Schwerpunkte

Kultur

Den Schwaben den Spiegel vorgehalten

15.01.2013 00:00, Von Thilo Adam — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Claudia Pohel präsentierte in Reudern ihr aktuelles Programm „Jedem Tierle sei Pläsierle“

Liedpoetin Claudia Pohel war in der Reuderner Gemeindehalle zu Gast. Foto: tad
Liedpoetin Claudia Pohel war in der Reuderner Gemeindehalle zu Gast. Foto: tad

NT-REUDERN. Neben der Natur und dem Wandern hat sich der Schwäbische Albverein seit jeher der Heimatpflege verschrieben. Auch die gebürtige Wiesensteigerin Claudia Pohel setzt sich in ihrem aktuellen Soloprogramm „Jedem Tierle sei Pläsierle“ mit dem Heimatbegriff auseinander. Im Rahmen der Mundartveranstaltungen des Reuderner Albvereins präsentierte die Liedermacherin am Samstag den rund 100 Gästen in der Gemeindehalle selbstironisch, frech und bisweilen besinnlich die ganze schwäbische Emotionspalette.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten