Kultur

Das Pferdeschwanz-Porträt ist der Renner

28.01.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Picasso-Ausstellung ist noch bis 19. Februar zu sehen – Führungen unter der Woche empfohlen

NÜRTINGEN (nt). Noch bis 19. Februar ist in der Kreuzkirche die Ausstellung „Pablo Picasso – zwischen Eros und Arena“ zu sehen. Bei der Ausstellung, die die Stadt in bewährter Kooperation mit der Reuderner Galeristin Brigitte Kuder-Broß initiiert hat, steht einer der bedeutendsten und beliebtesten Künstler des 20. Jahrhunderts im Mittelpunkt. Geöffnet ist die Ausstellung dienstags bis sonntags von 12 bis 18 Uhr.

„Die Führungen am Wochenende sind teilweise übervoll“, sagt Brigitte Kuder-Broß. „Wer die Möglichkeit hat, sollte sich besser einer Führung unter der Woche anschließen.“ Führungen ohne Voranmeldung werden täglich angeboten: Kurzführungen dienstags in der Mittagspause (ab 12.30 Uhr) sowie Führungen für Erwachsene mittwochs und donnerstags um 16 Uhr, freitags um 14 Uhr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Kultur

LinkMichel drei Mal im Schlachthofbräu

Am Freitag, 14. und am Samstag, 15. Februar (Beginn jeweils 20 Uhr), sowie am Sonntag, 16. Februar (Beginn 19 Uhr), präsentiert der Linkmichel im Nürtinger Schlachthofbräu sein brandneues Programm „Zickige Böcke“. Energiegeladen, temporeich und vor allen Dingen saukomisch nimmt der mehrfach…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten