Schwerpunkte

Kultur

Das Loslassen befreit

24.06.2021 05:30, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Künstler Max G. Bailly ist in den Kroatenhof gezogen, hat seinen Nachlass geordnet und neue Inspiration gefunden

Max G. Bailly hat im Kroatenhof ein kleines Atelier. In seinem neuen Bilderzyklus verarbeitet er Kindheitserinnerungen an den Krieg und gegenwärtige Ereignisse. Foto: Gosson
Max G. Bailly hat im Kroatenhof ein kleines Atelier. In seinem neuen Bilderzyklus verarbeitet er Kindheitserinnerungen an den Krieg und gegenwärtige Ereignisse. Foto: Gosson

NÜRTINGEN. Max G. Bailly hat noch einmal neu angefangen: Im Februar hat er nach 35 Jahren sein Haus in der Hofgasse 5 an eine junge Familie verkauft und ist in eine der betreuten Wohnungen im Nürtinger Kroatenhof gezogen. Eine Entscheidung, die er zwar lange mit sich herumgetragen und dann doch recht schnell getroffen hat: „Ich habe gespürt, dass meine Kräfte nicht mehr dieselben sind wie früher“, sagt er. Also hat er losgelassen und sich von dem Haus, das nicht nur Heim für seine Familie, sondern auch Magazin, Atelier, Ausstellungs- und Veranstaltungsort war, getrennt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Kultur