Schwerpunkte

Kultur

Das Geld fehlt den Profis und den Amateuren

07.12.2004 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Talkrunde im Café Seegras drehte sich um das Thema „Theater“ - Finanzierung der Projekte bereitet Kopfzerbrechen

NÜRTINGEN. „Theater, Theater“ lautete am Freitag das Motto im „Café Seegras“. Talkmaster Thomas Oser hatte Vertreter diverser Amateur- und Profi-Theatergruppen in die Alte Seegrasspinnerei eingeladen, wo sie ihm Rede und Antwort standen, beziehungsweise saßen. Um der Veranstaltung den nötigen Hintergrund zu geben, zeigten Mitglieder der Neuffener Städtleskomede und des Theaters „Media Luna“ Kostproben ihrer Arbeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten