Kultur

coro per resistencia singt „Axion esti“

29.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Sonntag, 27. September, 19 Uhr, bringt der coro per resistencia aus Nürtingen im Großen Saal der Rudolf-Steiner-Schule das griechische Volksoratorium „Axion esti“ zur Aufführung. „Axion esti“ („Gepriesen sei“) ist das Hauptwerk des griechischen Dichters Odysseas Elytis, der 1979 dafür mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde. Die lyrische Dichtung Elytis’ ist auf das Engste mit seiner griechischen Heimat verbunden. Daneben ist das Werk stark vom französischen Surrealismus beeinflusst. Der Dichter will den Weg des „reinen Menschen kämpferischer Unschuld“ zu absoluter Freiheit und Gerechtigkeit aufzeichnen und gleichzeitig die irdischen und metaphysischen Bezüge ins Gedächtnis rufen. Der Mensch soll sich wieder als Teil des Ganzen begreifen und nicht als Herrscher über Himmel und Erde. In der faszinierenden Urtümlichkeit von Gebirge und Meer und der Einfachheit griechischer Lebensformen findet Elytis den Impuls zum Beginn eines einfachen „wahren Lebens“.

Mit der Vertonung von „Axion esti“ ist Mikis Theodorakis, der in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag feiern konnte, eine Synthese der westlichen sinfonischen Musik mit der klassischen griechischen Folklore gelungen. Moderne Elemente, Psalmodien aus der byzantinischen Liturgie sowie griechische Volksmelodien werden in dem Volksoratorium für Solo, Chor und Orchester miteinander verwoben und machen das Stück zu einem einzigartigen Klangerlebnis.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 71% des Artikels.

Es fehlen 29%



Kultur