Schwerpunkte

Kultur

Cimiotti-Retrospektive

13.09.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Könnte einen Künstler etwas besser charakterisieren als dessen eigene Aussage? Wenn ich zeichne, bekomme ich Lust, Plastiken zu machen. Wenn ich Plastiken mache, wächst die Lust zu zeichnen, hat Emil Cimiotti über sich selbst gesagt. Zum achtzigsten Geburtstag des Kunstprofessors und früheren Biennale- und Documenta-Teilnehmers zeigt die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen eine groß angelegte Retrospektive mit Plastiken und Zeichnungen Cimiottis. Weit über 100 Arbeiten werden vom 25. September bis einschließlich 25. Januar in der Galerie der Kreissparkasse in Esslingen, Am Kronenhof, zu sehen sein. Zur Ausstellungseröffnung am Montag, 24. September, um 19.30 Uhr spricht der Stuttgarter Kunstkritiker Professor Günther Wirth.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Kultur