Schwerpunkte

Kultur

Chormusik von Schumann in der Kreuzkirche

14.06.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Chormusik von Schumann in der Kreuzkirche

Am Samstag, 17. Juni, 19.30 Uhr, geben der Kammerchor Schola Sine Nomine (Bild), der Männerchor des TGV Frohsinn Balzholz und das Liedduo Linati ein Konzert zum Gedenken an den 150. Todestag des großen Romantikers Robert Schumann. In der Konzertpraxis und im Musikleben ist Robert Schumann bis heute vor allem als Klavier- und Liedkomponist beziehungsweise als Symphoniker präsent. Die vom Kammerchor Sine Nomine und dem Männerchor des TGV Frohsinn Balzholz als Gast-Ensemble in der Kreuzkirche vorgestellten Werke bieten einen ersten Einblick in das gesamte uvre für Chor, teilweise mit Klavierbegleitung. Die Fünf Lieder op. 55 und die Fünf Gesänge op. 59 stehen am Anfang von Schumanns Beschäftigung mit dem Genre, sie entstanden 1846 für Mendelssohns Leipziger Liederkranz. Die Romanzen und Balladen, die in vier Heften (op. 67, op. 75, op. 145, op. 146) zusammengefasst sind, komponierte Schumann 1849 für seine eigene Chorpraxis. Abgerundet wird das Programm durch die Aufführung des Liederkreises op. 24 nach Gedichten von Heinrich Heine (dessen Todestag sich heuer ebenfalls zum 150. Male jährt) durch das Liedduo Linati (Reiner Hiby, Bariton, Matthias Alteheld, Klavier), einem der profiliertesten jüngeren Liedduos. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Kultur

Bauchredner Becker im Schlosskeller

Das Theater im Schlosskeller setzt sein Kulturprogramm trotz Corona fort. Unter strenger Beachtung der aktuell geltenden Hygieneregeln gibt es am Donnerstag, 29. Oktober, um 20 Uhr Comedy mit Bauchredner Tim Becker unter dem Titel „Tanz der Puppen“. Bauchredner Tim Becker hört Stimmen. Und davon…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten