Schwerpunkte

Kultur

Bunte Bänder und Bandsalat

10.05.2014 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die neue Ausstellung im Schauraum trägt den Titel „anrücken“

Medium von gestern: Josephine Bonnet hat alte Magnetbänder an die Wand geklebt. heb
Medium von gestern: Josephine Bonnet hat alte Magnetbänder an die Wand geklebt. heb

NÜRTINGEN. Mit dem martialisch anmutenden Verb „anrücken“ ist die neue Ausstellung im Schauraum des Nürtinger Kulturvereins Provisorium überschrieben. Ein „Dialog im Raum“, so der Untertitel, zwischen Josephine Bonnet und Judith Wenzelmann hat dort für sieben Wochen Gestalt angenommen und präsentiert sich während dieser Zeit dienstags und donnerstags von 21 bis 23 Uhr. Musikalisch begleitet wurde die Vernissage am Donnerstagabend von Anna Mandel und Andreas Krennerich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Kultur

Ein Feuerwerk leuchtender Farben

Die Nürtinger Künstlerin Eva Hoppert stellt noch bis Ende Oktober im Bürgersaal des Rathauses ihre Naturimpressionen aus

NÜRTINGEN. „Bilder, die Geschichten erzählen“ – so der Ausstellungstitel – zeigt die Nürtinger Künstlerin Eva Hoppert noch bis einschließlich 29.…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten