Kultur

Blaue Wälder und grüne Gewässer

01.12.2018, Von Petra Bail — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stipendiat Bayahro Sangyong Lee im Kunstverein und der Freien Kunstakademie Nürtingen

Bayahro Sangyong Lee vor „Water & Human“ im Kunstverein. Foto: Bail
Bayahro Sangyong Lee vor „Water & Human“ im Kunstverein. Foto: Bail

NÜRTINGEN. In den aktuellen Arbeiten von Bayahro Sangyong Lee dominiert die Farbe Blau. Der Besucher der Doppelausstellung „No Water – Artist’s Forest“ taucht ein in eine Welt, die überwiegend aus Blautönen besteht und die Vielschichtigkeit dieser Farbe aufs sinnlichste widerspiegelt. Zwei Jahre lang war der aus Südkorea stammende Künstler Atelierstipendiat der Stadt Nürtingen in Kooperation mit dem Kunstverein Nürtingen. Und er war sehr produktiv, wie Bürgermeisterin Annette Bürkner in ihrer Begrüßungsrede im Rahmen der Vernissage am Donnerstag betonte. Die Abschlusspräsentation findet deshalb erstmals an zwei Orten statt. „No Water“ ist im Kunstverein zu sehen. „Artist’s Forest“ in der Galerie der Freien Kunstakademie Nürtingen (FKN).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Kultur

Konzert bei Domnick

NT-OBERENSINGEN (pm). Sommerleicht und unterhaltsam wird das jazzige Konzert am Sonntag, 21. Juli, um 11 Uhr in der Sammlung Domnick: Es spielt Lorenzo Naccarato aus Okzitanien, die neue Region in Südfrankreich mit den Städten Toulouse und Montpellier. Das Konzert ist eine Kooperation zwischen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten