Kultur

Big-Band-Sound vom Besten

22.03.2016, Von Klaus Dautel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die HöGy Big Bands begeisterten mit einem abwechslungsreichen Programm

Sängerin Laura Oswald kam mit einem Kamel auf die Bühne. Foto: privat
Sängerin Laura Oswald kam mit einem Kamel auf die Bühne. Foto: privat

NÜRTINGEN. Wer der Einladung zum Jazzkonzert der HöGy-Big-Bands folgt, weiß, dass er einen abwechslungsreichen und schwungvollen Abend vor sich hat, bei dem es viel zum Klatschen, Fußwippen, Fingerschnippen oder gar Mitsingen gibt. Ihn oder sie erwartet also ein Mitmachkonzert, bei dem auch mit überraschenden Gags zu rechnen ist. Diese Erwartungen wurden ganz und gar nicht enttäuscht beim HöGy-BigBand-Konzert am vergangenen Freitag in der Festhalle des Hölderlin-Gymnasiums.

Erst drei Wochen zuvor hatte das HöGy mit dem Künstlerkollektiv Jazz & More acht Musik-Professoren und Preisträger zu Gast, die den jungen Big-Band-Musikern in einem ganztägigen Workshop ihr Hand- und Mundwerk beibrachten. Mit Spielfreude und viel Selbstbewusstsein ausgerüstet traten nun über 70 Bläserinnen und Bläser, Gitarristen, Pianisten und Schlagzeuger auf die Bühne und zeigten, was sie gelernt hatten: Swing-Standards, Blues, Funk, Bossa, Rock und Pop – alle modernen Stile waren vertreten und viele Solisten gab es zu beklatschen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Kultur