Kultur

Betörend schöne Töne

07.08.2013 00:00, Von Eckhard Finckh — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sebastian Manz und das Danish String Quartet begeisterten beim Nürtinger Meisterkonzert

Im Meisterkonzert in der Nürtinger Kreuzkirche gastierten der Klarinettist Sebastian Manz (Mitte) und The Danish String Quartet. Als Quintett beeindruckten die Musiker durch perfekte klangliche Harmonie. ef
Im Meisterkonzert in der Nürtinger Kreuzkirche gastierten der Klarinettist Sebastian Manz (Mitte) und The Danish String Quartet. Als Quintett beeindruckten die Musiker durch perfekte klangliche Harmonie. ef

NÜRTINGEN. Die subtile Klangkunst des Star-Klarinettisten Sebastian Manz und des Danish String Quartet prägte am Montagabend den Saisonabschluss der Nürtinger Meisterkonzerte in der Kreuzkirche. Es war ein Glücksfall, dass für das ursprünglich für Mai geplante Konzert ein Nachholtermin gefunden werden konnte. Das Publikum nahm das Spiel der Fünferformation voller Begeisterung auf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Kultur

Leonard Cohen Project im „Ei“

„Songs of Love and Hate“ ist ein Studio-Album des kanadischen Musikers und Schriftstellers Leonard Cohen aus dem Jahr 1971. Da sich dieses Thema wie ein roter Faden durch beinahe alle seine Werke zieht, wurde es auch zum Titel der ersten gemeinsamen Produktion des Leonard Cohen Projects, das am…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten