Kultur

Beim Pinocchio-Musical wurde es in der Stadthalle laut

21.11.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Theater Liberi hat am Samstagnachmittag das Musical „Pinocchio“ in der Nürtinger Stadthalle K3N veranstaltet. Das Musical für die ganze Familie war sehr gut besucht. Das italienische Märchen von Pinocchios Entwicklung von einer Holzpuppe zu einem Jungen entzückte sowohl die jungen als auch die älteren Zuschauer. Die Darsteller ließen die Kinder bei den Musikstücken mitsingen und mitklatschen, sodass es in der Stadthalle immer wieder laut wurde. Die Regie führte Helge Fedder. Die naive und gutherzige Holzpuppe Pinocchio wurde wunderbar von Maik Dehnelt in Szene gesetzt. Der liebevolle und aufopfernde Vater Geppetto (Dennis Fischer) scheut im Märchen keine Kosten und Mühen, um Pinocchio zur Schule gehen zu lassen – hierfür opfert er seine einzige Jacke und begibt sich in die ein oder andere missliche Lage. Bei seiner Geschichte wird Pinocchio von der bezaubernden blauen Fee (Elisa Maria Matzer) und einer Grille (Mareike Heyen) begleitet. Der lustige Gefährte agiert dabei als sein Gewissen und als Lehrer. Pinocchio gerät bei seiner Reise von einem Abenteuer ins nächste. Am Anfang seiner Geschichte hat er noch nicht viel von der Welt gesehen und möchte sich lieber vor der Schule drücken. Die junge Holzpuppe trifft aber nicht nur auf gutmütige Personen, sondern auch auf die Gauner Fuchs (Loraine Ziemke) und Kater (Till Jochheim). Das knapp zweistündige Musical sorgte bei den jungen Zuschauern für herzliches Lachen, jedoch sollte es sie auch lehren, dass man für gute Taten belohnt wird und auch darauf achten sollte, wen man sich als Freund aussucht. rfr

Kultur

Schwäbisches im Club Kuckucksei

Am Samstag, 14. Dezember, 20.30 Uhr, sind die Remstaler Band So semmer halt (Bild) und als Support die Nürtinger Band Oineweag zu Gast im Nürtinger Club Kuckucksei zu einem Abend mit Musik mit schwäbischer Mundart und Mostausschank. So semmer halt bieten Unterhaltung fernab des Pop-Mainstream…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten