Schwerpunkte

Kultur

Bei diesem Trio darf die Klarinette getrost weinen und lachen

06.02.2013 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Clarinet Colours rissen das Publikum in Neckartenzlingen zu stehenden Ovationen hin

Brannte ein künstlerisches Feuerwerk ab: Das Trio Clarinet Colours. heb
Brannte ein künstlerisches Feuerwerk ab: Das Trio Clarinet Colours. heb

NECKARTENZLINGEN. Ein echtes Ereignis erwartete am Sonntag die Besucher der Kleinen Reihe des Kulturrings Neckartenzlingen. Im Kleinen Saal der Melchiorhalle brannte ein Trio namens Clarinet Colours ein wahres Feuerwerk feinster Klarinettenmusik ab und riss ein etwa hundertköpfiges Publikum am Schluss seiner Darbietung zu stehenden Ovationen von den Sitzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Kultur

Mit Rhythmus für den guten Zweck

Konzert: Der Tübinger A-cappella-Chor Xang gastierte am Donnerstagabend im Frickenhäuser Erich-Scherer-Zentrum für ein Benefizkonzert. Der komplette Erlös der Veranstaltung kam der Flüchtlingsarbeit der Gemeinde Frickenhausen zugute.

FRICKENHAUSEN. „Es ist so schön,…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten