Schwerpunkte

Kultur

Begegnung zweier Welten

20.02.2014 00:00, Von Angelique Wezel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Untermalt von lateinamerikanischen Klängen der Grupo Sal erzählten Abadio Green und Thomas Brose vom Leben im Regenwald

Grupo Sal zusammen mit Thomas Brose (rechts), Abadio Green (Zweiter von rechts) und dem Künstler Mehrdad Zaeri (Zweiter von links) anw
Grupo Sal zusammen mit Thomas Brose (rechts), Abadio Green (Zweiter von rechts) und dem Künstler Mehrdad Zaeri (Zweiter von links) anw

NÜRTINGEN. „Sie werden nicht nur ein Konzert erleben, sondern einen ganz besonderen Abend“, mit diesen Worten eröffnete der Pfarrer Martin Schwer am Dienstagabend in der katholischen Kirche St. Johannes in Nürtingen das „Konzert für Amazonien“. Mit Erzählungen, Bildern und Klängen erzählte die Grupo Sal von der Zerstörung und der Bewahrung des Regenwaldes. Und die Gruppe stimmte die rund 300 Zuhörer gleich zu Beginn des Konzerts mit lateinamerikanischen Rhythmen auf den Abend ein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Kultur