Kultur

Ballettklassiker im K3N

23.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

St. Petersburger Staatsballett führt „Schwanensee“ auf

NÜRTINGEN (pm). Das St. Petersburger Staatsballett führt am Mittwoch, 21. Januar, 19.30 Uhr, in der Stadthalle K3N Tschaikowskys Ballettklassiker „Schwanensee“ auf. Das Ballett „Schwanensee“, das vom Grand Corps de Ballet St. Petersburg mit graziöser Eleganz und athletischer Sprungfertigkeit getanzt wird, wurde vom Choreografen und künstlerischen Leiter des Ensembles, Professor Juri Petuchow, neu interpretiert und gehört zu den berühmtesten Balletten des internationalen klassischen Repertoires überhaupt.

Das Libretto des Balletts „Schwanensee“, das als eine der gelungensten russischen Tanzschöpfungen gilt, hält sich an die Märchenvorlage von Wladimir P. Begitschew und Wassili Geltzer. Die Choreografie stammt von Lew Iwanow und Marius Petipa, die Neuinszenierung von Juri Petuchow.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Kultur