Kultur

Ballettklassiker im K3N

12.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Kein Jahr ohne St. Petersburger Ballett. Auch in diesem Jahr reist  die  Truppe  von  der  Newa  an,  um die  Freunde  traditioneller  Ballettkunst mit Tschaikowskys Klassiker „Der Nussknacker“ zu verwöhnen. Am Donnerstag, 18. De- zember, 19.30 Uhr, wird Ballettfreunden in der Stadthalle K3N nicht nur ein herausragendes kulturelles Ereignis, sondern klassische Unterhaltung pur geboten. Das Ballett „Der Nussknacker“, das vom Grand Corps de Ballet St. Petersburg mit graziöser Eleganz und athletischer Sprungfertigkeit getanzt wird, wurde vom Choreografen und künstlerischen Leiter des Ensembles, Professor Juri Petuchow, neu interpretiert und gehört zu den berühmtesten Balletten des internationalen klassischen Repertoires überhaupt.Dem Ballett wurde das klassische Märchen von E. T. A. Hoffmann, „Nussknacker und Mäusekönig“ aus dem 19. Jahrhundert zu Grunde gelegt. Im Haus der Familie Stahlbaum bereitet man sich auf das Weihnachtsfest vor. Die Kleinen erhalten die langersehnten Geschenke. Ihre Begeisterung für das grüne Wunder des Weihnachtsbaums voller Lichter, Spielzeuge und Süßigkeiten ist maßlos. Marie, die Tochter des Hauses, bekommt von ihrem Paten Drosselmeier eine Puppe geschenkt: einen gutherzigen Nussknacker, der sie – und zusammen mit ihr auch den Zuschauer – in das Zauberreich führt, wo das Gute und das Schöne herrschen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Kultur