Schwerpunkte

Kultur

Bach und Gotteslob

15.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tag der Stadtkirchenorgel endete mit Kantatengottesdienst

NÜRTINGEN (pm). „Gott soll allein mein Herze haben“ hieß die Kantate, mit der die Nürtinger Bezirkskantoren Angelika Rau-ulo und Michael ulo den Tag der Stadtkirchenorgel, den fünften Geburtstag der Goll-Orgel in der Stadtkirche, beendeten und einen bewussten Akzent setzten: Die primäre Aufgabe der Orgel ist die gottesdienstliche Musik, die Begleitung des Gemeindegesangs neben aller kammermusikalischen und konzertanten Musik.

So strömten denn zum Kantatengottesdienst zahlreiche Besucher, die sich an der Mezzosopranistin Anne-May Krüger, die die Schwierigkeiten und langen Phrasen von Johann Sebastian Bachs BWV 169 mühelos meisterte und mit ihrem warmen Timbre etwas vom „aufgeschlossenen Himmel“ ahnen ließ, und an der Orgel freuten, der in dieser Kantate virtuose solistische Aufgaben zukommen, von Michael ulo in gewohnt souveräner Weise zum Klingen gebracht, begleitet vom Orchester der Stadtkirche unter der Leitung von Angelika Rau-ulo, das sich als zuverlässiger Partner in den konzertanten Eingangssätzen erwies und sehr subtil die wiegenden Rhythmen der Arie „Stirb in mir“ gestaltete. Die Nürtinger Kantorei, am Vorabend noch mit Barockorchester und in großer Besetzung zu hören, gestaltete fein und klar die Bitte an den Heiligen Geist um Liebe und Frieden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Kultur