Kultur

Autorenlesung in der Sammlung Domnick

22.04.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine Autorenlesung mit zwei Schriftstellern steht am Samstag, 29. April, in der Sammlung Domnick auf der Oberensinger Höhe auf dem Programm. Markolf Hoffmann (auf dem Bild rechts) und Johannes F. Kretschmann (links) lesen unter dem Titel „Villa des Wahnsinns“ eigene Texte und laden ein „zu einer außergewöhnlichen Soiree in die Villa des Wahnsinns“. Sie präsentieren unter anderem Erzählungen und Schnurren aus verlassenen Postfuhrämtern, fadenscheinigen Arztpraxen und absonderlichen Refugien der Macht. Markolf Hoffmann, geboren 1975, schreibt seit seiner Kindheit. Seine Fantastik- und Kinderromane erschienen in renommierten Verlagen wie Piper, Heyne und Ueberreuter, zuletzt, 2014, „Ratio Glimm“. Johannes F. Kretschmann, Jahrgang 1978, ist journalistisch und schriftstellerisch tätig. Er schreibt Kurzgeschichten und Gedichte. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Karten zu der Veranstaltung gibt es ausschließlich im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150. pm/Foto: Loebe/SSG

Kultur