Schwerpunkte

Kultur

Autonome Positionen im Widerspruch

25.04.2009 00:00, Von Susanne Römer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Ausstellung „time versus fashion“ des Kunstvereins ließ die Besucher staunen

NÜRTINGEN. Der schnelle gesellschaftliche Wandel, die rasant fortschreitende Entwicklung, die sich ständig verändernden Trends der Postmoderne und autonome Positionen, die dazu im Widerspruch stehen: dass diese Thematik keineswegs nur für Soziologen, sondern auch für Künstler interessant ist, davon kann man sich seit Donnerstagabend eindrucksvoll in den Räumen des Nürtinger Kunstvereins überzeugen. Hier wurde die Ausstellung mit dem Titel „time versus fashion“ eröffnet, in der die Gastkuratorin Martina Köppel-Yang Werke von Künstlern hauptsächlich chinesischer Abstammung präsentierte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Kultur

Bauchredner Becker im Schlosskeller

Das Theater im Schlosskeller setzt sein Kulturprogramm trotz Corona fort. Unter strenger Beachtung der aktuell geltenden Hygieneregeln gibt es am Donnerstag, 29. Oktober, um 20 Uhr Comedy mit Bauchredner Tim Becker unter dem Titel „Tanz der Puppen“. Bauchredner Tim Becker hört Stimmen. Und davon…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten