Schwerpunkte

Kultur

Aus vier Jahrhunderten

13.11.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN (pm). Die Evangelische Kirchengemeinde Oberboihingen lädt am Samstag, 17. November, 19 Uhr, zum letzten Konzert dieses Jahres in der Reihe „Stunde der Kirchenmusik“ in die Bartholomäuskirche ein. Unter dem Titel „Fiori Musicali – Musikalische Kostbarkeiten“ haben zwei Musiker aus der Region ein vielseitiges Programm für Flöte und Orgel aus vier Jahrhunderten der Musikgeschichte zusammengestellt. Dorothee Wertz (Flöte) studierte an der Musikhochschule Stuttgart bei Professor Hartmut Strebel und Professor Klaus Schochow Schulmusik und anschließend Flöte mit künstlerischem Examen. Als langjährige Musiklehrerin am Robert-Bosch-Gymnasium Wendlingen leitete sie viele Musical-, Opern- und Oratorien-Aufführungen. Zahlreiche Konzertreisen mit dem Concertino Stuttgart führten sie als Flötistin nach Skandinavien, Russland und in die USA. Sie konzertiert mit einem breiten Repertoire sowohl solistisch als auch kammermusikalisch. Walter Schimpf (Orgel) studierte Kirchenmusik (Orgel) an der Kirchenmusikschule Esslingen bei Professor Gerd Witte und Professor Hans-Arnold Metzger und absolvierte anschließend ein Privatmusik-Pädagogik-Studium an der Musikhochschule in Stuttgart. Orgelkurse bei Professor Werner Jacob und Professor Anton Heiller (Wien) und bei anderen ergänzten seine Ausbildung. Er war als Organist an der Christuskirche Esslingen-Zollberg und lange Jahre Kantor und Organist an der Eusebiuskirche Wendlingen. Vielfältige musikalische Aufgaben und Konzerte prägen das Bild seines musikalischen Wirkens. Der Eintritt ist frei.

Kultur