Kultur

Atlas Bird spielt im „Provisorium“

19.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Freitag, 21. Februar, ist die Band Atlas Bird im Nürtinger Kulturverein Provisorium zu Gast. Die Leipziger formen aus rohen Brocken euphorische Popsongs, die sie in massive und verträumte Arrangements gießen. Dem Trio hört man ihre Vorliebe für die große Geste an. Die klare Soundidee, das tief geerdete Gitarrenfundament überziehen dabei vielschichtige Soundflächen. So entsteht die pathetische Wucht, mit der Atlas Bird klassische Erwartungen aufbricht. Sparsam eingesetzte elektronische Elemente geben ihren Songs letzte feine Details, eine schwebende Melancholie arbeitet sich durch steiniges Terrain hoch zu versöhnlichen Refrains, die vor allem vom präsenten Gesang getragen werden. Beginn ist um 20 Uhr. pm

Kultur